Digital Shadows Header
  • Product Presentation
  • Management I
  • Awareness/Phishing/Fraud
  • Datenschutz/DSGVO
  • Governance, Riskmanagement & Compliance
  • Managed Security Services/Hosting
  • SIEM Threat Analytics SOC
  • Trendthemen

Dark Web Monitoring: Warum das Management seine digitalen Risiken kennen muss

Datenleaks, Malware oder Fake Domains sind eine direkte Gefahr für den Unternehmenserfolg. Gefragt ist ein ganzheitlicher Sicherheitsansatz.

07.10.2020 17:00:00 – 07.10.2020 17:15:00

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich vorab, damit Sie an Actions teilnehmen, oder Videos zur Action anschauen können!

Diese Action steht der it-sa 365 Community als Video zur Verfügung.

Digital Shadows Header
  • Product Presentation
  • Management I

Datenleaks, Malware oder Fake Domains sind eine direkte Gefahr für den Unternehmenserfolg. Gefragt ist ein ganzheitlicher Sicherheitsansatz.

Sprache: German

Action beinhaltet Q&A: Ja

graphical blue background
close

Dieses Video steht der it-sa 365 Community zur Verfügung. Bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich mit Ihren Login-Daten an.

Actionbeschreibung

Die digitale Transformation hat für CEOs nicht erst seit Covid-19 oberste Priorität. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass die Mehrheit der Unternehmen nicht weiß, wie sie mit damit entstandenen Sicherheitsrisiken umgehen soll. Das eng verknüpfte und komplexe Ökosystem aus Zulieferern, Dienstleistern, Partner und Kunden birgt neue Risiken, die – ohne entsprechende Sicherheitsmaßnahmen – zum Verlust sensibler Unternehmensdaten, Datenschutzverletzungen und Reputationsschäden führen können.

Solche Vorfälle gefährden das ganze Unternehmen – und wirken sich dabei auch direkt auf die Managementebene aus. So führten in Nordamerika 32% der Datenschutzverletzungen dazu, dass ein CEO, Präsident oder Manager auf C-Level seinen Posten räumen musste. In der Theorie sind sich Führungskräfte der Notwendigkeit von Digital Risk Management durchaus bewusst. In der Praxis ist es jedoch nicht einfach, die sicherheitsrelevante Auswirkungen der Digitalisierung vorherzusehen und einen kohärenten Ansatz zu entwickeln, um die eigene Marke sowie Kunden und Mitarbeiter langfristig vor Cyberbedrohungen zu schützen.

Grundsätzlich fällt das Digitale Risikomanagement nicht in den Verantwortungsbereich einer einzigen Abteilung. Vielmehr ist ein Framework gefragt, dass eine enge Zusammenarbeit auf Managementebene im ganzen Unternehmen sicherstellt. Nur so lassen sich Silos abbauen, Verantwortlichkeit teilen, und Sicherheitspraktiken und -strategien in Unternehmensinitiativen integrieren.

Eine wichtige Rolle spielt hier auch der Blick über das eigene Perimeter hinaus. Das physische Netzwerk bestimmt längst nicht mehr die Unternehmensgrenzen. Und genau die Daten, die es zu schützen gilt, werden oft unbewusst über Partner, Zulieferer und Dritte via Social Media, mobile Geräte oder Cloud im Netz verbreitet.

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Organisationen ihre digitale Risiken besser verstehen und managen können. Dabei gehen wir auf die wichtigsten Fragen ein, mit denen Unternehmen bei der Entwicklung von Digital Risk Protection konfrontiert sind:

• Was sind die kritischen Assets in meinem Unternehmen, die es zu schützen gilt?
• Wie sehen die Bedrohungen für mein Unternehmen aus und wer sind die potenziellen Angreifer?
• Wie angreifbar ist mein Unternehmen?
• Wie kann ich mein Unternehmen schützen und exponierte Daten identifizieren, das Markenimage bewahren und meine Angriffsfläche verkleinern?

Digital Shadows spürt ungewollt öffentlich gewordene Daten im Open-, Deep und Darknet auf und hilft so Organisationen, die hieraus resultierenden digitalen Risiken externer Bedrohungen auf ein Minimum zu reduzieren. Mithilfe des Monitoring-Tools SearchLight™ können Unternehmen Datenschutzvorgaben einhalten, den Verlust von geistigem Eigentum verhindern und Reputationsschäden vermeiden. Die Lösung hilft, digitale Risiken zu minimieren, die Angriffsfläche zu reduzieren und Marken- und Unternehmensnamen zu schützen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.digitalshadows.com/de.

mehr lesen

Speaker