Diese Seite ist ganz oder teilweise automatisch übersetzt.

  • Whitepaper
  • Management, Awareness & Compliance

Ein praktischer Leitfaden zur Netzwerksegmentierung

Durch die Erfahrungen unserer Kunden wird dieser Leitfaden Ihnen helfen, Ihre strategischen Ziele in Bezug auf Risiko, Konformität und Sicherheit durch Netzwerksegmentierung zu verstehen und zu erreichen.

itsa 365: Logo Tufin

Segmentierung ist die Unterteilung des hybriden Netzwerks in kleinere, überschaubarere Gruppierungen von Schnittstellen, die als Sicherheitszonen bezeichnet werden. Sicherheitszonen bestehen aus IP-Bereichen, Subnetzen und/oder Sicherheitsgruppen, die dazu dienen, die Leistung zu erhöhen und die Angriffsfläche zu verringern, indem die seitliche Bewegung über das Netzwerk begrenzt wird. Um eine effektive Netzwerksegmentierung zu erreichen, müssen Organisationen über die richtige Strategie und die richtigen Ressourcen verfügen.

Der Leitfaden enthält:

  • Wie man mit dem laufenden Prozess beginnt und ihn verwaltet
  • Gemeinsame Herausforderungen und vermeidbare Fallstricke
  • Anleitungen zu Ressourcen, die Ihnen bei einem schrittweisen Vorgehen helfen

Durch die Erfahrungen unserer Kunden wird dieser Leitfaden Ihnen helfen zu verstehen, wie Sie Ihre strategischen Ziele in Bezug auf Risiko, Compliance und Sicherheit durch Netzwerksegmentierung erreichen können.

Download