Software

Managed security services

von Bücker IT-Security GmbH

Produktbild von Bücker IT-Security GmbH

KATEGORIEN

  • Awareness
  • BSI-Grundschutz (Produkte und Dienstleistungen)
  • E-Mail-Sicherheit
  • Endgerätesicherheit
  • Kryptografie
  • Managed Security Services
  • Netzwerkzugangskontrolle
  • Spam-Abwehr
  • Viren-/Malware-Abwehr
  • Beratung IT-Sicherheit

KATEGORIEN

  • Awareness
  • BSI-Grundschutz (Produkte und Dienstleistungen)
  • E-Mail-Sicherheit
  • Endgerätesicherheit
  • Kryptografie
  • Managed Security Services
  • Netzwerkzugangskontrolle
  • Spam-Abwehr
  • Viren-/Malware-Abwehr
  • Beratung IT-Sicherheit
Mehr anzeigen

Produktbeschreibung

Managed Services – wir übernehmen das für Sie: Die Organisation, die Verwaltung und die Funktionen von Security-Komponenten wird immer umfangreicher. Besonders im Clientumfeld gibt es immer mehr Softwarepakete, die verwaltet werden müssen. Bei einer Endpoint Security Lösung kommt dazu, dass diese nur effektiv schützt, wenn die täglichen Updates installiert und die Richtlinien immer an die Bedrohungslage angepasst sind. Nutzen Sie die Erfahrung von Experten, die sich in diesem Umfeld sehr gut auskennen und kleine wie auch größere Änderungen mit viel Detailwissen und großer Erfahrung aus der Praxis effizient durchführen. Nutzen Sie alle Optionen Ihrer Software Suite und vermeiden Sie Störungen durch nicht optimal konfigurierte Richtlinien.
Bei unserem Managed Service kann das wie folgt aussehen: Sie kaufen die Lizenzen und wir sorgen dafür, dass alles installiert und dann nach Vorgaben der Security-Abteilung auf dem aktuellen Stand gehalten wird. So binden Sie keine internen Ressourcen und auch bei internen personellen Veränderungen können Sie hier sicher sein, dass es keine Unterbrechung im Schutzstatus gibt. Sollte ein Wechsel der Endpoint Security anstehen, können wir Ihnen hier ohne Unterbrechung helfen, die neue Software zu installieren. Für Ihre interne IT braucht es keine aufwendige Lernphase und bedeutet einen schnellstmöglichen Start. Es entstehen keine Schulungskosten, um die eigenen Mitarbeiter auf das neue Produkt zu schulen.

Mehr anzeigen