Logo von BSI

Key Facts

  • Aktuell: Kontinuierliche Weiterentwicklung der Inhalte auf dem Stand der Technik
  • Bewährt: Seit über 25 Jahren DIE Methodik für Informationssicherheit
  • International: Kompatibel zum internationalen Standard ISO/IEC 27001

KATEGORIEN

  • BSI-Grundschutz (Produkte und Dienstleistungen)
  • ISMS (ISO-IEC 2700x/BS 7799)
  • Behörden / Verbände / Initiativen / Institute
  • Beratung IT-Sicherheit

Key Facts

  • Aktuell: Kontinuierliche Weiterentwicklung der Inhalte auf dem Stand der Technik
  • Bewährt: Seit über 25 Jahren DIE Methodik für Informationssicherheit
  • International: Kompatibel zum internationalen Standard ISO/IEC 27001

KATEGORIEN

  • BSI-Grundschutz (Produkte und Dienstleistungen)
  • ISMS (ISO-IEC 2700x/BS 7799)
  • Behörden / Verbände / Initiativen / Institute
  • Beratung IT-Sicherheit
Mehr anzeigen

Produktbeschreibung

Der IT-Grundschutz ist für Unternehmen und Behörden das bewährte Angebot des BSI, ein ganzheitliches und systematisches Managementsystem für Informationssicherheit (ISMS) in einer Institution aufzubauen. Seit über 25 Jahren ist er die verlässliche Methodik im Arbeitsalltag von Verantwortlichen in Behörden und Unternehmen: Welche Anforderungen an Informationssicherheit sind wichtig, welche Regelungen müssen definiert werden? Um sich fundiert und praxisnah mit diesen Fragen auseinandersetzen zu können, bietet der IT-Grundschutz mit den BSI-Standards und dem IT-Grundschutz-Kompendium die Grundlagen und das Rüstzeug. IT-Grundschutz-Kompendium 2021: Neuheiten Im Februar 2021 erscheint die neue Edition des IT-Grundschutz-Kompendiums mit 97 IT-Grundschutz-Bausteinen. Ein neuer Baustein beleuchtet Informationssicherheit bei Fahrzeugen und stellt damit eine wichtige thematische Weiterentwicklung beim IT-Grundschutz-Kompendium dar. Ebenfalls ganz neu aufgenommen ist das Thema Entwicklung von Webanwendungen. Dieser IT-Grundschutz-Baustein erweitert das bisherige Themenportfolio in der Schicht „Konzepte und Vorgehensweisen“. Neben diesen neuen Bausteinen lag ein Schwerpunkt bei der fachlichen Redaktion für die Edition 2021 darin, Dopplungen bei den Anforderungen aufzulösen und die Bausteine dadurch zu vereinheitlichen und zu verschlanken. Positiver Effekt für die Anwender ist eine deutliche Aufwandsreduzierung, wenn sie künftig Anforderungen erfüllen oder Maßnahmen umsetzen wollen. Und auch der IT-Grundschutz-Check lässt sich, nachdem die Redundanzen entfernt wurden, zügiger und effizienter durchführen. Neuer BSI-Standard in Arbeit: Von Notfallmanagement zu Business Continuity Management Der BSI-Standard 100-4: Notfallmanagement zeigt einen systematischen Weg, um ein Notfallmanagement in einer Behörde oder einem Unternehmen aufzubauen. Dieser Standard wird derzeit aktualisiert und künftig durch den BSI-Standard 200-4: Business Continuity Management abgelöst.

Mehr anzeigen
it-sa 365 Key Visual

Produktexperte